Suchen:

Rhein-Main-Zentrale ist zertifizierter Kessel-Kundendienstpartner

Noch offene Fragen?

Dann kontaktieren Sie die Zentrale in Ihrer Nähe.

 

Bergisches-Land-Zentrale

Tel.: 0 20 53 - 52 88
Fax: 0 20 53 - 48 546
 per E-Mail kontaktieren

Hauptstadt-Zentrale

Tel.: 0 30 - 36 70 64 64
Fax: 0 30 - 36 70 64 44
 per E-Mail kontaktieren

Norddeutsche-Zentrale

Tel.: 0 40 - 2 79 29 23
Fax: 0 40 - 2 72 29 5
 per E-Mail kontaktieren
 

Rhein-Main-Zentrale

Tel.: 0 69 - 610 611
Fax: 0 69 - 620 861
 per E-Mail kontaktieren
 

Rhein-Neckar-Zentrale

Tel.: 06 21 - 70 40 66
Fax: 06 21 - 70 84 62
 per E-Mail kontaktieren
 

Rheinland-Zentrale

Tel.: 02 21 - 31 02 90
Fax: 02 21 - 31 48 48
 per E-Mail kontaktieren

Saarland-Zentrale

Tel.: 06 81 - 6 25 35
Fax: 0 68 98 - 30 91 65
 per E-Mail kontaktieren

Sachsen-Zentrale

Tel.: 03 51 - 2 89 79 77
Fax: 03 51 - 2 89 79 75
 per E-Mail kontaktieren
 

weitere Service-Nummern >>

Kennen Sie bereits die Hygiene-Anforderungen an raumlufttechnische Anlagen gemäß DIN VDI 6022?

Nein? Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Erfahren Sie hier, warum eine Reinigung von Entlüftungsanlagen in regelmäßigen Abständen notwendig ist.

Schon seit 1982 sind wir spezialisiert auf die Reinigung von Entlüftungsanlagen im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Hierbei ist es gleichgültig, ob es sich um Rund- oder Vierkantrohre handelt.

Vor allem hier zeigen die Entlüftungsleitungen im Laufe der Jahre starke Verschmutzungen durch rußähnliche Ablagerungen und fetthaltige Staubflocken. Dadurch wird die Belüftung mehr oder weniger eingeschränkt. So entstehen z.B.

  • Geruchsbelästigung,
  • Schimmelbildung mit Schädigung der Bausubstanz,
  • Gesundheitsgefährdung der Bewohner oder Mitarbeiter (z.B. allergische Reaktionen).

Bei Entlüftungsanlagen, insbesondere deren Tellerventile, überhaupt nicht oder meist nur unzureichend gereinigt werden, ist in gewissen Abständen eine gründliche Säuberung unbedingt zu empfehlen. Diese Reinigung sollte möglichst als turnusmäßige Wartung nach den individuellen Bedürfnissen ausgeführt werden.

In diesem Zusammenhang dürfen auch die Hygiene-Anforderungen an Entlüftungsanlagen nicht außer Acht gelassen werden.

DIN VDI 6022-3 besagt im Kapitel zum Betrieb und zur Instandhaltung von raumlufttechnischen Anlagen, dass diese „regelmäßig dahingehend zu überprüfen sind, dass sie die hygienischen Anforderungen dauerhaft einhalten. Raumlufttechnische Anlagen müssen regelmäßig auf Verschmutzungen überprüft werden und gegebenenfalls durch qualifiziertes Fachpersonal gereinigt werden. Eine Anlage kann als sauber eingestuft werden, wenn luftführende Flächen besenrein und Feuchtstrecken nicht nachweisbar sind”.

Um diesen Zustand herzustellen, bieten wir Ihnen unsere Dienste an, die zusammen mit unserer Spezialausrüstung sowie unserer einschlägigen Erfahrung optimalen Erfolg bieten.

Ihre Vorteile auf einem Blick:

Haben Sie weitere Fragen? Dann rufen Sie uns an. Im Rahmen einer ersten Beratung können Sie gezielt Ihre Fragen an unser Fachpersonal stellen. Wählen Sie einfach die für Ihre Region relevante Service-Nummer. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

PDF weitere Informationen zur Lüftungsreinigung herunterladen