Entwässerungssystem: das vernachlässigte Stiefkind bei Altbausanierung und Neubauabnahme?

Druckversion

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen — wie z.B. Dichtheitsprüfung und TV-Inspektion für Ihre Bau-Planung und -Abnahme! (Fachartikel hierzu in der Presse)

Als Pioniere im Bereich Arbeiten an allen Abflussanlagen möchten wir auch Ihnen wichtige Fachinformationen mitteilen und eine gewinnbringende Zusammenarbeit anbieten.

Die Pflicht zu einer Dichtheitsprüfung an neu verlegten Abwasserleitungen im Rahmen der Bau-Abnahme ist in DIN EN 1610 sowie DIN 1986/1 geregelt. Aber auch für alte Leitungen besteht gemäß DIN 1986 diese Pflicht. Allerdings wurde die Erfüllung dieser Pflicht und deren Überprüfung oft vernachlässigt. 

Darauf hat der Gesetzgeber mit einer Gesetzesverschärfung reagiert: Dichtheitsprüfungen sind nunmehr nachweislich durch einen Fachbetrieb gemäß DIN 1986/30 i.V.m. § 18b Wasserhaushaltsgesetz spätestens bis zum 31.12.2015 auszuführen. Seitdem ist auch das mediale Interesse stark gestiegen. Nicht zuletzt, weil diverse Studien belegen, dass Grundleitungen im Privatbereich zu ca. 70% undicht sind und so eine Gefahr für die Umwelt darstellen.

Daher beachten Sie bitte: Bei Altbau-Sanierungen und Bau-Abnahmen ist eine fachgerechte Dichtheitsprüfung durchzuführen und die entsprechende Dokumentation auf Anforderung unverzüglich der Umweltbehörde vorzulegen. Nur so sind Fachplaner bzw. Bauherren gegen Umwelt-Strafverfahren geschützt. 

Als überregional tätiges Fachunternehmen möchten wir Ihnen in diesen Spezialbereichen — aber auch bei vielen anderen Fragen zum Entwässerungssystem — unsere Dienste anbieten. Wir nehmen für uns ein hohes Maß an Erfahrung, Flexibilität und Schnelligkeit in Anspruch. Unsere Leistungen umfassen u.a.:

  • gesetzliche Dichtheitsprüfung bei Altbau-Sanierung und Bau-Abnahme,
  • TV-Inspektion zur IST-Zustandsanalyse des Entwässerungssystems,
  • Rohrortung mit Planerstellung für bestehende Altleitungen (z.B. in sanierungsbedürftigen Bauten),
  • Reinigung aller Grundleitungen und Anschlusskanäle inkl. Hindernisbeseitigung vor Bau-Abnahme.

Benötigen Sie weitere Informationen? Nehmen Sie einfach das Telefon zur Hand oder schreiben uns eine E-Mail. Unsere regionalen Kundenbetreuer stehen Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.