Presseartikel

Hinzugefügt am: 07.04.2015
Altfett aus Fritteusen, Bratpfannen und Fonduetöpfen: Oft werden die Fettreste einfach in den Abfluss gekippt. Zum Ärger der städtischen Wasserbetriebe, denn in den Kanälen verursacht das Fett viel Ärger und erhebliche Kosten. Es lagert sich an den Kanalwänden ab und riesige Fettpfropfen können die Kanäle lahm legen. Dabei kann aus Speiseölresten sogar Energie gewonnen werden - wenn es ordnungsgemäß gesammelt wird. Achim Hoch von den Hamburger Wasserbetrieben bekommt regelmäßig sein Fett weg. Im Kanalsystem der Stadt sammeln sich jährlich Berge von Speisefett an den Wänden der Rohre oder aber sie schwimmen als Klumpen...weiterlesen

Hinzugefügt am: 08.03.2015
Seit zwei Jahren bietet die KESSEL AG unter www.smartselect.kessel.de ein umfangreiches Berechnungsmodul für Hebeanlagen und Pumpstationen an. Jetzt wurde das Programm erweitert. Reinhard Späth, Marketingleiter bei der KESSEL AG, erklärt: „Wir bauen unser Online-Angebot ständig aus und passen Serviceangebote wie SmartSelect dem aktuellen Produktsortiment an. So haben wir seit kurzem auch unsere neuen Hybrid-Hebeanlagen Ecolift und Ecolift XL integriert, mit denen wir eine ökologische und ökonomische Alternative zur klassischen Hebeanlage anbieten. Entsprechend der individuellen Anforderungen ermittelt das Berechnungsmodul jeweils das passende Produkt.“ In drei Schritten zur richtigen Lösung „ SmartSelect ist eine integrierte Lösung,...weiterlesen

Hinzugefügt am: 18.02.2015
Die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Anlage (Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung) durch einen Handwerker und damit die Erhebung des unter Umständen noch mangelfreien Ist-Zustands kann ebenso eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung sein wie die Beseitigung eines bereits eingetretenen Schadens oder vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Urteil vom 6. November 2014 (Az. VI R 1/13) entschieden. Der Kläger beantragte in der Einkommensteuererklärung 2010 für eine Dichtheitsprüfung der Abwasserleitung seines privat genutzten Wohnhauses vergeblich eine Steuerermäßigung nach § 35a Abs. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Das Finanzamt...weiterlesen

Hinzugefügt am: 26.06.2013
Seit Juni ist es für Planer noch einfacher die richtige Hebeanlage für ihr Bauprojekt zu finden. Unter www.smartselect.kessel.de bietet die KESSEL AG einen neuen Konfigurator für Hebeanlagen. Um die passende Hebeanlage auszuwählen, gilt es von der Förderhöhe über die Abwasserart bis hin zur anfallenden Abwassermenge zahlreiche Aspekte zu beachten. Mit SmartSelect lässt sich in wenigen Schritten der Schmutzwasseranfall und die Verlusthöhe einer Druckleitung bestimmen. "Anhand der Einbausituation kann die passende Pumpe und das richtige KESSEL-Produkt gewählt werden", erklärt Lars Weißmann, Produktmanager für Hebeanlagen. Registrierten Benutzern steht eine Projektverwaltung zur Verfügung. Über diese können gespeicherte...weiterlesen

Hinzugefügt am: 19.04.2012
Das WC läuft nicht ab, weil der Abwasserkanal verstopft ist. Wie seriös sind Kanalreiniger-Angebote, die zum Beispiel "Günstige Festpreise, keine Fahrtkosten" versprechen?weiterlesen