Suchen:

Rhein-Main-Zentrale ist zertifizierter Kessel-Kundendienstpartner

Noch offene Fragen?

Dann kontaktieren Sie die Zentrale in Ihrer Nähe.

 

Bergisches-Land-Zentrale

Tel.: 0 20 53 - 52 88
Fax: 0 20 53 - 48 546
 per E-Mail kontaktieren

Hauptstadt-Zentrale

Tel.: 0 30 - 36 70 64 64
Fax: 0 30 - 36 70 64 44
 per E-Mail kontaktieren

Norddeutsche-Zentrale

Tel.: 0 40 - 2 79 29 23
Fax: 0 40 - 2 72 29 5
 per E-Mail kontaktieren
 

Rhein-Main-Zentrale

Tel.: 0 69 - 610 611
Fax: 0 69 - 620 861
 per E-Mail kontaktieren
 

Rhein-Neckar-Zentrale

Tel.: 06 21 - 70 40 66
Fax: 06 21 - 70 84 62
 per E-Mail kontaktieren
 

Rheinland-Zentrale

Tel.: 02 21 - 31 02 90
Fax: 02 21 - 31 48 48
 per E-Mail kontaktieren

Saarland-Zentrale

Tel.: 06 81 - 6 25 35
Fax: 0 68 98 - 30 91 65
 per E-Mail kontaktieren

Sachsen-Zentrale

Tel.: 03 51 - 2 89 79 77
Fax: 03 51 - 2 89 79 75
 per E-Mail kontaktieren
 

weitere Service-Nummern >>

Legen Sie bei Rohr- & Kanalreparaturen (offene Bauweise, Langliner, Kurzliner) Wert auf Qualität zu fairen Preisen?

Lesen Sie hier, wie kostspielige Grabungsarbeiten durch moderne Reparatursysteme vermieden werden können.

Ob Inliner oder Muffenreparatur — wir finden auch für Sie die richtige Lösung. Als älteste Abfluss-Rohrreinigungs-Firma in Deutschland haben wir durch unsere bewährten Techniken vielen Kunden Kosteneinsparungen bis zu 85% beschert.

Undichte Abwasser-Rohrverbindungen, Scherbenbildungen und Leitungs- Verschiebungen führen zu einer Verunreinigung unseres kostbaren Grundwassers. Außerdem besteht die Gefahr von Wurzeleinwüchsen, die bis zum Einsturz der Rohrleitungen führen können.

Nach Durchführung einer TV-Inspektion können wir den Schaden in der Abwasserleitung genau feststellen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Die anschließende Reparatur einer Schadstelle konnte in der Vergangenheit nur durch kosten- und zeitintensives Aufgraben in der traditionellen offenen Bauweise durchgeführt werden.

Mittlerweile kann die Schadenbehebung aber auch in geschlossener Bauweise durch einsetzen von sog. Kurz- oder Langlinern ohne aufwendige Erdarbeiten erfolgen.

Diverse ökologische, ökonomische und technische Vorteile sprechen für den Einsatz von Kurz- und Langlinern:

  • Herstellung der gesetzlich geforderten Dichtheit (siehe auch §§ 324 ff. StGB)
  • Verhinderung von Wurzeleinwuchs im reparierten Rohrbereich
  • Verhinderung von Folgeschäden im Reparaturbereich
  • So gut wie keine Baugruben
  • Keine oder nur geringfügige Betriebsunterbrechung
  • Wiederherstellung der statischen Tragfähigkeit
  • Trotz minimaler Querschnittreduzierung gleichbleibende Leistungsfähigkeit der Abwasserleitung

Dennoch gibt es Situationen, in denen die offene Bauweise unvermeidbar ist.

Defekte Entwässerungs-Systeme, die sich nicht mehr durch die Kurz- oder Langliner-Technik reparieren lassen, müssen in der offenen Bauweise ausgetauscht werden. Das könnte in den folgenden Situationen der Fall sein:

  • bei massiver Rohrverstopfung,
  • bei Rohrschäden, hier insbesondere Rohrbrüche,
  • bei schleichender Absackung der undichten Kanalverbindung.

Aktueller Hinweis aus der Politik: Handwerker-Arbeitsleistungen können ab dem 01.01.2009 jährlich bis zu 1.200 Euro steuerlich geltend gemacht werden (bisher: 600 Euro).

Haben Sie generelle oder spezielle Fragen zu Ihrem Abwasser-System? Dann rufen Sie uns einfach umgehend unter der für Ihre Region gültigen Service-Nummer an. Als Pioniere in der Abfluss-Rohrreinigungs-Branche unterstützen wir Kunden nunmehr seit 40 Jahren mit unserem Fachwissen.

PDF weiter Informationen zur Rohr- & Kanalreparatur herunterladen